Biographie

Angefangen hat alles

… im Schützenverein in Astfeld am Harzrand
in der Nähe von Goslar. Harry Krause überredetet Tante Valetti beim legendären Königsball 1987 aufzutreten. Ausgebildeter Orchestermusiker und dann noch eine Frau, was lag näher als von da an für kleine Einlagen zur Verfügung zu stehen.

Das nächste einschneidende Erlebnis

… war 1998 mit der Begegnung mit Le Boy im Chez Nous Berlin. „Ich wollte auch so tolle Kostüme haben“ und Le Boy gab Tipps und ein freundschaftliches Verhältnis entstand. Sie verkaufte ihr einen blauen Mantel und einen Federhut, mit dem sie dann im Opernpalais bei einer Hochzeit auftrat.

Eine schicksalhafte Begegnung

Bisher nur Hobby kam es 2002 zu einer schicksalhaften Begegnung. Tante Valetti krönte Jürgen Drews in der Goslarer Kaiserpfalz zum König, da ihm seine Krone auf Mallorca gestohlen wurde. Dabei lernte sie auch den Produzenten Thomas Sandmann kennen und beide heckten einen wilden Plan aus: „Wenn du es schaffst in einem halben Jahr regelmäßig im TV zu sein, produzieren wir eine CD“, sagte Sandmann damals.
Gesagt getan! Bei der damaligen Magazin- Sendung von SAT1 Bli!tz, wurde  Valetti begleitet.
Uli (Cazal) aus Hamburg, einer der besten Maskenbildner, zeigte ihr wie man sich richtig schminkt und schneiderte ein Mallorca taugliches Kostüm, denn jetzt ging es nach Malle.
Mit der CD Produktion „Whisky in the jar“ im Drews Produzenten Sandmann Style, schlug die Single ein wie eine Bombe. (Der Titel ist auch bei der Deutschen Nationalbibliothek gelistet)

CD Release

Seit der CD Release im Oktober 2002 bei Olivia Jones, die damals noch den Royal Chicken Club im Hamburger Valentinos veranstaltete, ging es aufwärts mit der CD und mit Valetti.

Auftritte auf Mallorca und auf diversen deutschen Open-Air und Mallorca Parties schafften in kurzer Zeit viele Fans, damals noch ohne Facebook und auch die Veröffentlichung der Single auf den Samplern „Fetenmix“ (universal) und „Tresenmix Oktoberfest“(edel).

Valetti als Harzkönigin

2006 kam dann eine neue Idee dazu: Die Goslarsche Zeitung rief auf zur Wahl der Harzkönigin. Natürlich bewarb sich auch Valetti. Nach einer Veröffentlichung des Bildes mit der Unterschrift „Valetti ist zu sexy für die Harzkönigin“, war der „Kampfgeist“ geweckt. Valetti reiste als Lisbeth Köhler durch diverse Länder, Städte, TV-Shows und Radiosendungen. Das hat die „echte“ Harzkönigin leider nie geschafft. Doch trotz des Erfolgs und der PR für den Harz, ist Lisbeth im Harz nicht so gerne gesehen.

Mit einem eigenen Theater in Berlin – dem „Valettis“ war Valetti zu fest an einen Ort gebunden und gab das Projekt 2010 zu Gunsten von Tourneen wieder auf.

Travestie Künstler Valetti als die Harzkönigin
die selbsternannte Botschafterin für den Harz singt und erzählt lustige Geschichten aus ihrer Heimat dem Harz
Valetti in Hamburg – St.Pauli

Seit Februar 2014 gehörte Valetti zum Ensemble von Olivia Jones in Hamburg, wohnte in Hamburg , aber nach wie vor auch im Harz. So dass das neue Programm „Vom Harz bis an die Waterkant“ der gebürtigen Niedersächsin aus dem Herzen spricht. Sturmfest und erdverwachsen.

Auch einige Schiffe durfte Valetti Kennenlernen und ist damit schon in ganz Europa und Afrika unterwegs gewesen.
Auf der MS Deutschland, MS Astor, MS Artania und dem neuen ZDF Traumschiff MS Amadea waren die Gäste begeistert von Ihrer Show und seit 2015 auch auf der TUI „Mein Schiff“ Flotte.

Travestieshow im Showclub
Party in Olivias Showclub mit Melanie Müller, Olivia Jones, Lee Jackson und Eve Champagne

Mehr zu Valetti auch bei WIKIPEDIA